Joneit-Engineering GmbH
Joneit-Engineering

Suche

 

 

Aktuell

POSTANSCHRIFT:

Joneit Engineering GmbH Automatisierung und Consulting

Lazarettgarten 31

D-76829 Landau / Pfalz

 

TELEFON:

06341/ 2659-30

 

EMAIL:

info@joneit-engineering.de

 

WERKSTATT:

Westring 4a

D-76829 Landau / Pfalz

 

 

 

Seite drucken   |   Seite schließen

Newsarchiv

Archiv aller bisherigen Neuigkeiten.

 


 

"Wir sind Berliner"

20.12.2016

 

Den Terroranschlag in Berlin vom 19. Dezember 2016 bedauern wir zutiefst.

 

Wir sind schockiert und fassungslos. Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl gilt allen Opfern und deren Angehörigen, die von diesem furchtbaren Terroranschlag betroffen sind. Den vielen Verletzten wünschen wir baldige Genesung.

 

Hass wird niemals siegen! Wir glauben an die Liebe und an den Frieden.

 

 
 

 

 

 


 

Teilnahme am Automationsforum von Alexander Bürkle 2016
08.06.2016

 

Service und Worflow mit der Industrialisierung 4.0

 

Für einen Tag mischten wir uns mit unserem gesamten Team in der Südtribüne des Hockenheim-Motodroms unter die 17 namhaften Aussteller und anderen Gäste des Automationsforums der Fa. ALEXANDER BÜRKLE GmbH & CO. KG.

 

Bei ganz angenehm lockerer Atmosphäre informierten wir uns über neue Idee und Möglichkeiten der Automatisierungs- und Antriebstechnik. Den unaufhaltsamen digitalen Fortschritt in diesem Bereich zur Industrialisierung 4.0 verdeutlichten ausgestellte Produktneuheiten, spannende Vorführungen und interessante Fachvorträge. Die nächste industrielle Revolution beginnt. Anwendungen wie Smart Services und Digitaler Workflow schaffen immer effizienteres Engineering. Wir sind vorbereitet.

 

Unser Dank geht an die Fa. ALEXANDER BÜRKLE GmbH & CO. KG für die Einladung und Gastgebung sowie an „unseren Mann“ bei Bürkle, Jürgen Tirolf für den herzlichen Empfang und die Betreuung während des Automationsforums. Es war ein gelungenes Zusammenkommen. Wir sind beim nächsten Mal gerne wieder dabei.

 

 


               
                 

 

 

 



Weihnachtsfeier der Joneit Engineering GmbH 2015
17.12.2015

 

Schöner Abend im Landhaus Sankt Laurentius in Ramberg.

 

Gemeinsam folgten wir der Einladung von Jörg Joneit und verbrachten einen kurzweiligen Abend bei angenehmem Ambiente im Restaurant Sankt Laurentius.

 

Nach Aperitif und dem Gruß aus der Küche ließ Geschäftsführer Jörg Joneit den offiziellen Teil des Abends folgen, resümierte die vergangenen Monate und gab einen Ausblick ins neue Jahr. Er fand die passenden Worte, seine Zufriedenheit auszudrücken. Neue Aufgabenstellungen und teilweise ungewöhnliche Arbeitseinsätze, welche dem Team einiges abverlangten, wurden allesamt beherrscht. Das Fazit gibt daher noch mehr Kraft und Selbstvertrauen für die kommenden Projekte in 2016. In abschließenden Worten dankte Jörg Joneit nicht nur seinem Team für den geleisteten Einsatz sondern ganz speziell auch Alexander Ovsjannikov. Zu Recht. Er war unser „Sondereinsatzkommando“ im größten Projekt des Jahres. Wir konnten und können uns stets auf Ihn verlassen.

 

Nach einem überaus leckeren Essen und der obligatorischen Bescherung gab es noch manch anregende Gespräche und viel Gelächter in kleiner oder größerer Runde.

 

Das war ein schöner Abend … und deswegen natürlich auch ein Highlight des Jahres.

 

   

 

 


 

Nous sommes Paris
13.11.2015

 

In Verbundenheit mit Frankreich und in Gedenken an die Opfer der Anschläge vom 13.11.2015.  

 

 

 


 

Gemeisamer Besuch der Bürkle-Messe "electra" im Oktober 2015
11.10.2015

 

Eingetaucht in die "Digitalen Welten" der Alexander Bürkle-Fachmesse "electra".

 

Unter dem Leitmotiv „Digitale Welten" zeigte die Firma Alexander Bürkle gemeinsam mit seinen Servicepartnern und Lieferanten, die aktuellen Produkt- und Dienstleistungshighlights der Bereiche Elektrotechnik, Elektronik und Consumer Electronics. Im Vordergrund stand die digitale Veränderung von Produkten und Dienstleistungen, sowie von Hard- und Software.

 

Das Team der JONEIT ENGINEERING GmbH überzeugte sich vor Ort auf der Messe im südbadischen Freiburg vom Innovationstempo und den Branchenneuheiten. Man ließ sich Neuerscheinungen vorführen und überzeugte sich vom vorherrschenden Produktwandel. Damit sammelten Jörg Joneit und seine Mitarbeiter wichtige Informationen über neue Möglichkeiten die eigene Effektivität und Produktivität weiter zu steigern. Einiges will man nun in der Praxis testen und gegebenenfalls in die Produktpalette aufnehmen bzw. in Arbeitsabläufen einsetzen.


Dank der wie gewohnt überaus gastfreundlichen ALEXANDER BÜRKLE GmbH & CO. KG wurde der sehr informative Messebesuch auch zu einem besonders kurzweiligen und abwechslungsreichen Erlebnis. Neben weiteren anschaulichen Vorführungen modernster elektronischer Entwicklung der allgemeinen „Digitalen Welt" gab es selbstverständlich eine kulinarische Versorgung die keine Wünsche offen ließ sowie ein angenehmes Zusammenkommen und Kennenlernen des Bürkle Personals.


Für den herzlichen Empfang und die Betreuung während der Messe gilt daher ein besonderer Dank unseren direkten Ansprechpartnern Frau Birgit Stütz von der Niederlassung Karlsruhe sowie Herrn Jürgen Tirolf vom Vertrieb.

 

 

         Freiburg(1)                 Freiburg(2)
         Freiburg(3)

 

 


 

Neuer Mitarbeiter
05.01.2015

 

Wir dürfen einen weiteren neuen Mitarbeiter in unserem Team begrüßen.  

 

Seit dem 01. Januar 2015 verstärkt Manuel Fallenstein in den Bereichen Montage und Technik das Team der Joneit Engineering GmbH.

 

Manuel Fallenstein ist nach seiner Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik und bereits gesammelter Berufserfahrung ein wichtiger Baustein für uns. Durch ihn verstärken wir die Bereiche Montage, Technik und Service. Damit steigern wir unsere Leistung bei der Schaltschrankmontage und erhalten noch mehr Zeit für den Kundendienst.

 

Wir freuen uns, Herrn Fallenstein zu unserem Team zählen zu dürfen. Mit ihm werden wir unseren erfolgreichen Weg weiter fortführen.

 

 

 

Sie erreichen Herrn Manuel Fallenstein unter der Telefonnummer 06341 / 2659 – 30 oder per E-Mail mit folgender Adresse manuel.fallenstein[at]joneit-engineering.de. 

 

 


 

Weihnachtsfeier der Firma Joneit Engineering 2014
27.11.2014

 

Abschluss eines bemerkenswerten Jahres.

 

Jörg Joneit lud alle seine Mitarbeiter am Jahresende zu einem lustigen Bowlingabend und einem festlichen Essen ins Restaurant des Event-Hotels „Soho“ in Landau ein.

 

Hoch motiviert wurden auf zwei Bahnen unzählige Strikes geworfen, was so manches Talent offenbarte. Anerkennende Schadenfreude brandete jedoch auch regelmäßig auf, wenn jemand die Pins komplett verfehlte. Im Anschluss war zum Verweilen und Schlemmen ein großer Tisch im Restaurant „Soho“ reserviert. In der modernen und charmanten Atmosphäre wurden frei nach Wahl, mehrere Gänge und erlesene Pfälzer Weine serviert.

 

In geselliger Runde waren die vergangenen Monate der Joneit Engineering GmbH das allgegenwärtige Thema. Es war eines der bedeutendsten Jahre der Firma. Bei ganz positiver Auftragslage konnten sehr gute Projektergebnisse erzielt werden. Laufende Projekte gehen mit zufriedenem Fortschritt ins nächste Jahr. Jörg Joneit investierte wieder weiter in Technik und hält somit Arbeitsplätze und Arbeitsumfeld stets auf dem neuesten Stand. Bemerkenswert ist jedoch, wie die im Jahr 2014 anstehenden personellen Änderungen zum Vorteil genutzt wurden. Das Team stellt sich nach zwei Abgängen aber 3 Neuzugängen nun sogar größer und zugleich breiter auf. Mit diesen Verstärkungen erhöht man ganz klar die Flexibilität und Produktivität.

 

Aufgrund dieser Tatsachen und der Vorfreude auf einen weiteren neuen Mitarbeiter, der im Januar begrüßt wird, ergibt sich ein sehr positiver Ausblick auf das kommende Jahr.

 

Damit bescherte Jörg Joneit seinem Team wieder einmal einen sehr lustigen und geselligen Abend.

 

 


 

Neue Mitarbeiter verstärken unser Team

01.07.2014

 

Neu im Bereich Vertrieb und Automatisierung der Joneit Engineering GmbH ist seit 01. Mai 2014 Patrick Dergel.

 

Der Bachelor of Engineering (BA), Patrick Dergel, verfügt über mehrjährige und internationale Erfahrung als Salesmanager in der Kraftwerks-Branche. Er verstärkt unser Team in den Bereichen Vertrieb, Automatisierung und Qualitätsmanagement. Mit seinen Fähigkeiten und Kenntnissen erhöhen wir unsere Flexibilität und Produktivität noch weiter.

 

Sie erreichen Herrn Patrick Dergel unter der Telefonnummer 06341 / 2659 – 33 oder per E-Mail mit folgender Adresse patrick.dergel[at]joneit-engineering.de .

 
 

Seit dem 01. Juli 2014 verstärkt Johannes Hofer im Bereich Software das Team der Joneit Engineering GmbH.

 

Johannes Hofer ist seit vielen Jahren in der Automatisierung tätig. Er hat umfangreiche Erfahrung als Inbetriebnahme- und Projektingenieur und hat zahlreiche Seminare und Schulungen zu C++, SCL und UML geleitet. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Ingenieur im europäischen Ausland und einer freiberuflichen Zusammenarbeit mit der Joneit Engineering GmbH im letzten halben Jahr, ist er nun fest als Systemingenieur in unserem Unternehmen tätig. Sein Wechsel in unser Team bedeutet für uns eine dauerhafte Verstärkung und Leistungserweiterung im Bereich Software.

 

Sie können Herrn Johannes Hofer unter der Telefonnummer 06341 / 2659 – 35 oder per E-Mail mit der Adresse johannes.hofer[at]joneit-engineering.de erreichen.

 

 

Mit Philipp Holzmann startete am 01. Juli 2014 der erste Student der Joneit Engineering GmbH die Kooperation der Firma mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

 

Philipp Holzmann, von 2012 bis 2013 bereits ein Jahr im Team der Joneit Engineering GmbH, begann nun bei uns ein 3-jähriges duales Studium in Elektrotechnik/Automatisierungstechnik. Im kontinuierlichen Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen erwirbt Herr Holzmann neben fachlichem und methodischem Wissen die im Berufsalltag erforderliche Handlungs- und Sozialkompetenz. Mit ihm verstärken wir uns, wenn auch erst mal nur im dreimonatigen Rhythmus, im Bereich Automatisierung und Service und erhalten noch mehr Zeit für den Kundendienst.

 

Erreichen können Sie Herrn Philipp Holzmann unter der Telefonnummer 06341 / 2659 – 30 oder per E-Mail mit der Adresse philipp.holzmann[at]joneit-engineering.de.

 

 

Wir sind froh, die genannten Mitarbeiter für unser Team gewonnen zu haben und werden mit ihnen unseren erfolgreichen Weg weiter fortsetzen und ausbauen.

 

  

 


 

Weihnachtsfeier der Firma Joneit Engineering 2013
12.12.2013

 

Abschluss eines erfolgreichen Jahres.

 

 

Zur diesjährigen Weihnachtsfeier lud Jörg Joneit alle seine Mitarbeiter an einem Abend im Dezember in das weihnachtliche Landau.

 

Fröhlich und dick eingepackt traf man sich dort beim berühmten Thomas-Nast-Nikolausmarkt, auf dem Rathausplatz. Eine kurzweilige Stunde später wechselte die gesamte Belegschaft schließlich zu den reservierten Plätzen in die Weinstube „zur Blum“ im angrenzenden Frank-Loebsche-Haus. In der kleinen aber sehr feinen Weinstube, die bereits seit dem 17. Jahrhundert in dem gotischen Altbau beherbergt ist, wurden frische Gerichte und eine ausgezeichnete Weinauswahl serviert.

 

In dieser traditionellen und malerischen Umgebung entwickelte sich ein sehr geselliger und heiterer Abend, ganz im Sinne von Jörg Joneit und seinen Gästen. Der Geschäftsführer bedankte sich mit dieser Einladung sehr gerne und ganz herzlich bei seinem Team für die Leistung im zu Ende gehenden Jahr.

 

Neben vielen angeregten Gesprächen über das Erreichte in den letzten Monaten, ergab sich auch ein sehr positiver Ausblick auf das kommende Jahr.

 

Damit bescherte Jörg Joneit seiner Mannschaft einen wahrlich gelungenen Abend der ganz sicher länger in Erinnerung bleiben wird.

 

 

  
 
 


 

Besuch der KSK-Hausmesse im August 2013
23.08.2013

 

Fahrt zur Hausmesse des Elektro-Fachgroßhandels aus Kaiserslautern ist Tradition.

 

Der Besuch der Hausmesse des Elektro-Fachgroßhandels KSK ist für die Joneit Engineering GmbH gelebte und geliebte Tradition. Im August dieses Jahres lud der KSK zur 42. Auflage dieser Ausstellung ins Fritz-Walter-Stadion nach Kaiserslautern. Jörg Joneit war mit seinem Team wie schon viele Jahre zuvor, unter den Gästen. Man nimmt die Einladung sehr gerne an. Die Veranstaltung ermöglicht nämlich seit jeher wertvollen Austausch mit den Fachleuten aus der Industrie und dem KSK-Personal sowie wichtige Einblicke in Innovationen und Entwicklungen zu den Produkten der namhaftesten Elektronikartikel-Hersteller. Nicht selten werden zum Kennenlernen und Testen noch vor Ort bei den Ausstellern deren interessante Produktneuheiten nach Landau geordert.

 

Ein zusätzliches Schmankerl ist natürlich auch der Ort dieser Messe. Die Ausstellung findet im Bauch des imposanten, ehemaligen WM-Stadions auf dem Kaiserslauterer Betzenberg statt. In der Gastro-Ebene „1900“ in der üblicher Weiße Gäste des FCK bewirtet werden, wird dann für Leib und Seele der Messeteilnehmer gesorgt. Die geöffnete Haupttribüne bietet nebenher einen Blick ins imposante Rund und wer noch weiter in die Fußballstadion-Welt abtauchen will, ist vom KSK eingeladen bei der stündlich startenden Stadionführung mitzumachen.

 


Die Joneit Engineering GmbH ist voll des Lobes für den KSK Elektro-Fachgroßhandel. Die Hausmesse ist eine sehr informative Schau mit familiärer Stimmung. Daneben bieten sie mit dem wohl bekanntesten Aushängeschild ihres Standortes Kaiserslautern, dem „Betze“, einen unüblichen Ausstellungsort mit Gänsehaut-Atmosphäre.

 

 
 

 

 


 

Neuer Mitarbeiter
01.08.2013

 

Wir begrüßen Alexander Ovsjannikov in unserem Team.

 

Ab dem 01. August 2013 verstärkt Alexander Ovsjannikov als staatlich geprüfter Techniker das Team der Joneit Engineering GmbH

 

Unser neuer Mitarbeiter verfügt über langjährige Erfahrungen bei Planung, Aufbau und im Service automatisierter Steuerungsanlangen. Er bringt allerdings nicht nur diese Kenntnisse mit, sondern auch seine ganz frisch erworbenen, theoretischen Fähigkeiten im Projektieren elektrischer Anlagen. Herr Ovsjannikov wird uns im Bereich der Projektierung und Programmierung verstärken.

 

Sie können Herrn Ovsjannikov ab August 2013 unter der Telefonnummer 06341 / 2659 - 37 oder per E-Mail mit der Adresse alexander.ovsjannikov[at]joneit-engineering.de erreichen.

   

 


 

Jörg Joneit erhält Zulassung als DHBW-Ausbilder
15.07.2013

 

Die Joneit Engineering GmbH ist ab sofort "Dualer Partner" der Dualen Hochschule Baden-Württemberg!

 

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ermöglicht ihren Studenten in Kooperation mit rund 9.000 ausgewählten Unternehmen und sozialen Einrichtungen eine Vielzahl von akkreditierten Bachelor- und Master-Studiengängen in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwesen. Durch den kontinuierlichen Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen im dreimonatigen Rhythmus erwerben die Studierenden neben fachlichem und methodischem Wissen die im Berufsalltag erforderliche Handlungs- und Sozialkompetenz. Theorie- und Praxisinhalte sind dabei eng aufeinander abgestimmt und beziehen aktuelle Entwicklungen in Wirtschaft, Technik und Gesellschaft in die Lehrpläne mit ein.


Im nächsten Jahr startet Philipp Holzmann als erster Student in die Kooperation der DHBW mit der Joneit Engineering GmbH.

 

                  

   

 


 

Internes WSCAD-SUITE Grundlagenseminar
12.06.2013

 

Gemeinsam weiterbilden!

 

Unter diesem Motto lud Joneit Engineering-Geschäftsführer und WSCAD-Dozent Jörg Joneit, am 12.06.2013 seine gesamte Belegschaft zu einem Grundlagenseminar über die neue WSCAD-SUITE ein.

 

 

Diese Anwenderschulung hatte nicht nur ein teamförderndes Gemeinschaftserlebnis zum Ziel sondern sollte den Mitarbeitern den neuen Standard eines der wichtigsten Arbeitstools der JONEIT ENGINEERING GMBH vorstellen und näher bringen.

 

 

 

 

Jörg Joneit, dem es ein wichtiges Anliegen war, auch „seine" Leute zum Thema WSCAD-SUITE zu schulen, stellte seinem Team einen Tag lang die neue, integrierte Gesamtlösung der WSCAD Electronic GmbH in den Tagungsraum der Agentur RAUM-LANDAU.DE vor. Nach der ersten Übersicht, der in der WSCAD-SUITE zusammengefassten Technologien, zeigte er verschiedensten Basics und Einstellungsmöglichkeiten der einzelnen Anwendungen. Im zweiten Teil präsentierte Jörg Joneit seinen begeisterten Mitarbeitern, die mitunter neuen bzw. erneuerten Funktionen und deren Effektivität im Erstellen von elektrotechnischer Dokumentation. In einigen Übungen konnten sich alle vom einheitlichen „Look and Feel" des erneuerten Arbeitstools selbst überzeugen.

 

Die WSCAD-SUITE befindet sich in der Einführungs- Aufbauphase bei der Firma Joneit Engineering.

 

WSCAD-SUITE

 
 
 


 

Firmenfest "Weinerlebnis mit der Joneit Engineering GmbH"
24.08.2013

 

Ein ganz besonderer "Feiertag".

 

Weinerlebnis mit der Joneit Engineering GmbH                                                    PDF-Version zum Download

 

Viele Geschäftspartner feierten mit uns unsere ersten „Meilensteine". 12 Jahre Firmengeschichte und die 10jährigen Jubiläen unserer Mitarbeiter Susanne Joneit und Ralf Adam nahmen wir zum Anlass, uns bei unseren Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern mit einem Fest rund um den Wein zu bedanken.

 

Am 24.08.2012 empfingen wir unsere Gäste an unserem Firmensitz im Lazarettgarten in Landau. Dort gab es bei Sektempfang und Häppchen nicht nur ein Sightseeing in unseren Büroräumen. Auch die Lage, inmitten des ehemaligen bayrischen Garnisons-lazaretts und späterem französischen Militärhospital bot eine sehenswerte Kulisse. Unser Bürogebäude befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Parkanlage inmitten des kleinen Stadtteils der heute restaurierte historische Substanz mit moderner Architektur verbindet.

 

Nach angenehmen Gesprächen in lockerer Runde, starteten wir mit dem heimlichen Highlight des Tages zur eigentlichen Feierstätte, dem Weingut Bach. Der Winzer fuhr die fröhliche Runde in einem, von einem Deutz Dieselschlepper D15 gezogenen Personenanhänger zum Weingut an der Wollmesheimer Höhe. Über die Grenzen Landaus hinaus, ist das Hofgut auch als „Villa Rivulus" bekannt.

 

Mit einer Weinprobe präsentierte uns dort Winzer Bach zuerst einen Streifzug durch seine erlesenen Weine und gab wissenswerte Einblicke in die Kunst des Weinmachens. Später folgte eine Fackel-Führung im 11 Meter tiefen Gewölbekeller des Anwesens, welcher in der Zeit entstand, als die Pfalz zu Bayern gehörte.

 

Nach einer kleinen Firmenpräsentation durchgeführt von Geschäftsführer Jörg Joneit, war schließlich das Abendessen bereitet. Ein Buffet mit reichlich pfälzischen Spezialitäten von der Leberwurst bis zum Saumagen läutete den gemütlichen Teil unseres Programmes ein.

 

Bei diesen Pfälzer Köstlichkeiten, leckeren einheimischen Weinen und der angenehmen Gesellschaft hatten wir bis in den späten Abend eine sehr vergnügliche Feier an die wir uns noch lange erinnern werden. Die Firma Joneit Engineering bedankt sich bei all Ihren Gästen für Ihr Kommen und die geselligen Stunden so wie bei der Familie Bach für eine perfekte Organisation und die Gastfreundschaft.

 
         
         
 
         
          
          
 

 

 

 


 

Dienstleister für Anlagendokumentation
01.01.2012

 

Wir erstellen Ihre Anlagendokumentation.

 

Seit Januar 2012 bieten wir Ihnen neben ausführlichen Technischen Dokumentationen zu unseren Produkten auch unsere Dienste für die Dokumentation Ihrer Anlage.

 

Wir erarbeiten eine fachgerechte und zielgruppenorientierte Zusammenstellung technischer Daten und Informationen für Prozessanlagen in den Bereichen Pharmazie, Biotechnologie, Lebensmittel, Getränke, Kunststoff und Kosmetik. Die Dokumentationen entstehen auf Wunsch, nach unserem internen Qualitätsstandard, ganz individuell entsprechend Ihren firmeninternen Richtlinien oder gemäß der Anforderung nachgeschalteter Anwender.

 

Sie haben die Möglichkeit sich von uns bei der Erstellung einer solchen Anlagendokumentation unter die Arme greifen zu lassen oder uns mit der kompletten Zusammenstellung zu beauftragen.

 

Mögliche Bestandteile einer Anlagendokumentation:

  • Allgemeine Technische Anlagendokumentation
  • Komponentendokumentation
  • Elektrotechnische Dokumentation
  • Schweißnahtdokumentation
  • ATEX-Dokumentation

 

Für Ihre Fragen steht Ihnen unser Technischer Redakteur André Schneider zur Verfügung: andre.schneider[at]joneit-engineering.de

 

 

 


 

WSCAD-Service-Partner
23.05.2011

 

Wir sind Service-Partner der WSCAD electronic GmbH.

 

Durch langjährige Erfahrung im CAD- und CAE-Bereich verfügen wir über das erforderliche Knowhow, um das CAD-System WSCAD nach individuellen Anforderungen zu integrieren oder zu optimieren. Als Partner erbringen wir folgenden Leistungen vor Ort, bei den Kunden der WSCAD electronic GmbH:

 

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Jörg Joneit zur Verfügung: joerg.joneit[at]joneit-engineering.de

 

 




 

ISO 9001 kommt bald
01.01.2011

 

Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001.


Wir sind sehr stark an der Weiterentwicklung unseres Potentials interessiert. Die Leistungsfähigkeit der JONEIT ENGINEERING GMBH wollen wir zukunftssicher steuern und uns noch intensiver an unseren Kunden orientieren. Ein gutes Qualitätsmanagement (kurz: QMS) soll uns dabei helfen.


In diesem Jahr werden wir deswegen die Einführung eines QMS nach DIN EN ISO 9001 starten, um unsere Marktposition durch eine baldmögliche Zertifizierung weiter zu stärken. 

 

 

 


 

Neuer Mitarbeiter
01.01.2011

 

Ab Januar 2011 ist André Schneider als Technischer Redakteur bei der Joneit Engineering GmbH.

 

Der gelernte Industriekaufmann verfügt über jahrelange Erfahrung als Technischer Redakteur in der Pharma- und Lebensmittelbranche. Er verstärkt unser Team in erster Linie in den Bereichen Dokumentation, Dokumentenmanagement, Qualitätsmanagement und Homepage.

 

Sie erreichen Herrn André Schneider unter der Telefonnummer 06341 / 2659 - 31 oder per E-Mail mit folgender Adresse andre.schneider[at]joneit-engineering.de .

 

 

 


 

Werkstatt
01.01.2008

 

Unsere Werkstatt ist umgezogen.


Seit Januar 2008 haben unsere Werkstatt und unser Lager eine neue Adresse. Beides wurde innerhalb Landaus vom Lazarettgarten 16 in den Westring 4a verlegt.

  

 

 


 

Neue Internetseite
01.01.2008


Unsere neue Internetseite ist seit Januar 2008 online.

 

 



 

Aucotec - RUPLAN
01.02.2007


Unser CAD/CAE-System wurde erweitert.

 

 

 

Im August 2005 wurde ein neues CAD/CAE-System eingeführt. Das Programm RUPLAN erhöht die Funktionalität, Flexibilität udn Integration bei der Erstellung Elektrodokumentation.


Im Februar wurde der RUPLAN CAD/CAE-Bereich um eine zweite Station inklusive der erforderlichen Schulungen erweitert
.

 

 



 

KNX Partner
09.04.2004


Wir sind autorisierter KNX (EIB) Partner.

 

 

 

 

Seit April 2004 sind wir autorisierter KNX Partner. KNX (KoNneX), Nachfolger von EIB (European Installations Bus), ist das weltweit führende System zur "intelligenten" Vernetzung von Elektroinstallationen zur Steigerung von Wohnkomfort - Sicherheit - Wirtschaftlichkeit. Die Programmierung erfolgt mit der Software ETS2.

 

Seit Mai 2006 erfolgt die Programmierung mit der Software ETS3.





↑ nach oben